Gas und Elektrizität

Willkommen auf unserer Webseite über Gas und Elektrizität. Hier dreht sich alles um die Themen Gas und Elektrizität im Allgemeinen, wir legen allerdings auch einen Fokus auf den deutschen Markt. Wir behandeln außerdem auch allgemeine Themen wie die Geschichte der Elektrizität, Strom in Casinos, verschiedene Anbieter sowie auch einfach Fun-Facts.

Zum Beispiel Informationen darüber, wie viel Strom für ein Casino mit Freispielen benötigt wird.

Ein Überblick

Grundsätzlich beschreibt der Begriff „Elektrizität“ alle Phänomene, die mit elektrischer Ladung zu tun haben. Das umfasst verschiedenste Bereiche: Im Alltag kennen wir den Magnetismus oder auch die Blitze beim Gewitter. Der Begriff umfasst aber nicht nur die Naturwissenschaften, grundsätzlich werden aber bestimmte Eigenschaften betrachtet: die elektrische Ladung, der elektrische Strom sowie das elektrische Feld. Ebenfalls zur Anwendung kommen Begriffe wie Elektrostatik, hier tritt kaum eine oder gar keine zeitliche Veränderung auf, sowie die Elektrodynamik, hier hat die zeitliche Änderung einen nennenswerten Einfluss.

Gas beschreibt dagegen einen gasförmigen Zustand, bei dem sich Teilchen frei bewegen und den ihnen zur Verfügung stehenden Raum gleichförmig ausnutzen. Gas nimmt außerdem wesentlich mehr Platz ein, rund das 1000- bis 10000-fache im Vergleich zu Flüssigkeiten oder Festkörpern. Den gasförmigen Zustand erreicht man durch die Zufuhr von Energie, bei einigen Verbindungen und Elementen reichen Temperaturen von 20 Grad, generell gilt aber, dass es für jedes Material eine bestimmte Temperatur gibt, ab der es von flüssig oder fest in gasförmig übergeht.

Unterschiede zwischen Gas und Strom

Diverse Vergleichsportale nehmen Gas- und Stromanbieter regelmäßig unter die Lupe und zeigen den Kunden, welch gravierende Unterschiede zu finden sind, was die Tarifangebote angeht. Interessant ist in diesem Zusammenhang übrigens, dass Stammkunden oft mehr zahlen, denn Energieversorger nutzen es aus, dass die meisten Kunden keine Lust auf einen Anbieterwechsel haben.

Darum soll es hier aber gar nicht gehen, wir wollen die Gas- und Stromanbieter miteinander vergleichen und zeigen, wo die Unterschiede zwischen Strom und Gas liegen: Strom und Gas zählen beide zu den Hauptenergiequellen. Früher heizte man seine Mahlzeit mit Feuer auf, heute verwendet man einen Gas- oder Elektroherd. Vergleicht man zu Beispiel das Kochen mit Strom und mit Gas, so unterscheiden sich zunächst die Anschaffungskosten für die Geräte, generell kann man aber immer Geräte in der unteren Preisklasse finden. Kochen mit Gas ist außerdem derzeit günstig und man erreicht sehr schnell die gewünschte Temperatur. Entsprechend dauert das Kochen mit einem Elektro-Herd schneller und einen Gas-Herd kann man direkt ausschalten, während die Platten beim Elektro-Herd noch länger warm bleiben. Grundsätzlich lässt sich aber festhalten, dass es sowohl für Strom als auch für Gas diverse Anbieter gibt, die sich in Bezug auf die Preise kaum unterscheiden, da ein ständiger Wettbewerb herrscht. Übers Ohr gehauen werden kann man übrigens sowohl von seinem Gas- als auch Stromanbieter, deshalb empfehlen wir dringend, immer genau zu überlegen, für welchen Anbieter man sich entscheidet.